Distelfalter

Vanessa cardui by Erk Dallmeyer © Erk Dallmeyer
Distelfalter Unterseite © Joachim Müncheberg

Wissenschaftlicher Name: Vanessa cardui

Flugzeit: Juni bis September

Futter- und Nektarpflanzen: Kratzdisteln (z.B. Cirsium vulgare, C. oleraceum), Ringdisteln (Carduus sp.), Eselsdistel (Onopordum acanthium), Großer Brennnessel (Urtica dioica), Moschus-Malve,  Kürbisgewächse (Cucurbitaceae), Korbblütler (Asteraceae),  Hülsenfrüchtler (Fabaceae), Weinrebengewächse (Vitaceae), Malvengewächse (Malvaceae), Kreuzblütengewächse (Brassicaceae)

Ökologische Ansprüche: Zugschmetterling, fliegt im frühen Sommer und zurück im Herbst; Zug der Falter über mehrere Generationen.
Wie viele andere Insekten auch dient dem Distelfalter die Distel als Nektar- und Futterpflanze für die Raupen.

UFZ Logo
iDiv Logo
Stadt Leipzig Logo
BUND Logo
BfN Logo
BMU Logo
BfN Logo
 
 
durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit