Waldbrettspiel

Pararge aegeria by Joachim Müncheberg © Joachim Müncheberg
Waldbrettspiel Unterseite © Joachim Müncheberg

Wissenschaftlicher Name: Pararge aegeria

Flugzeit: Mai bis September

Futter- und Nektarpflanzen: verschiedene Gräser wie z. B. Wald-Segge (Carex sylvatica), Riesen-Schwingel (Festuca gigantea), Hain-Rispengras (Poa nemoralis), Wolliges Honiggras (Holcus lanatus), Glatthafer (Arrhenatherum elatius), Fieder-Zwenke (Brachypodium pinnatum), Pfeifengras (Molinia caerulea) und Sand-Reitgras (Calamagrostis epigeios).

Ökologische Ansprüche: Eine Waldart, die in komplexen Lebensräumen wie z.B. Waldöffnungen vorkommt. Indikator der Habitatheterogenität. Eine relevante Art für die Leipziger Parks und Randgebiete. Die männlichen Falter zeigen ein auffälliges Revierverhalten.

UFZ Logo
iDiv Logo
Stadt Leipzig Logo
BUND Logo
BfN Logo
BMU Logo
BfN Logo
 
 
durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit